Neuigkeiten

Kramp investiert in Staplerkönig

Tuesday, November 10, 2020
Kramp investiert in Staplerkönig

Innerhalb kurzer Zeit hat die Staplerkönig GmbH sich als schnell wachsendes E-Commerce-Startup in Deutschland einen Namen gemacht. In seiner Unternehmenskarriere geht das junge Unternehmen jetzt den nächsten vielversprechenden Schritt – zusammen mit Kramp. Von dieser Partnerschaft profitieren beide Unternehmen gleichermaßen: Staplerkönig kann sich auf die Entwicklung und Expansion seines Geschäftsfeldes fokussieren, Kramp hat die Möglichkeit, durch den Erfahrungsaustausch seine digitale Vorreiterrolle weiter auszubauen.

„Staplerkönig und Kramp sind sich in ihrer Struktur sehr ähnlich, da beide Unternehmen das Online-Geschäft im Fokus sowie dieselben Produkte, Kunden und Lieferanten haben, wenn auch in einem angrenzenden Markt und mit unterschiedlicher Größe“, erklärt Mario Babic, CCO der Kramp Gruppe.  Den Mehrwert der Kooperation sehen beide Seiten vor allem darin, dass man mit Blick auf Geschäftsmodelle, Herausforderungen des Online-Business und Kundenservice Erfahrungen miteinander teilen kann. Zudem haben sich die Unternehmen darauf verständigt, dass Staplerkönig nicht in die Kramp Organisation integriert wird, seine eigene Geschäftsführung behält und weiterhin unabhängig am Markt agiert.  

Über die Staplerkönig GmbH

Das Unternehmen wurde im Januar 2018 in Wertingen gegründet. Firmengründer Michael Goldemann und Markus Kempter erkannten den Bedarf an einer einfachen und digitalen Lösung für die Lieferungen von Ersatzteilen und Zubehör für Gabelstapler. Branchenweit setzt das Unternehmen neue Maßstäbe mit einer branchenweit einzigartigen Online-Plattform. Ersatzteile und Zubehör werden weltweit von namhaften Herstellern, Großhändlern und Lieferanten bezogen und den Kunden gezielt über den Online-Shop zur Verfügung gestellt. Rund 2.700 Kunden betreut Staplerkönig mit 10 Mitarbeitern. Beide Unternehmen freuen sich auf eine erfolgreiche und zukunftsorientierte Kooperation.